Auf dieser Seite stellen wir unsere Volieren vor.

Der Lebenshof

Immer wieder sichern und pflegen wir Tauben, die wegen ihrer Verletzungen nicht mehr in Freiheit leben können.
 Zusätzlich werden uns auch viele entflogene Zier- und Brieftauben gemeldet, die als reine Haustiere nicht in Freiheit leben können.

Für diese Tauben betreiben wir mehrere geschlossene Volieren in Hannover-Bornum.

In diesen Volieren leben zurzeit über 150 Tauben mit unterschiedlichen Einschränkungen Diese reichen von Nachwirkungen von ausgeheilten Erkrankungen über Knochenbrüche bis zu Schussverletzungen.

Alle Tauben werden von uns genau beobachtet, da gerade bei vielen Stadttauben eine Chance auf eine Verbesserung des Zustands besteht. Diese werden dann kontrolliert in einem unserer Taubenschläge angesiedelt. Viele Tauben müssen allerdings in der Voliere bleiben, wo sie dann ein möglichst unbeschwertes Leben führen können.

Die Voliere finanziert sich komplett über Spenden und Patenschaften

Wir können leider keine Tauben von außerhalb aufnehmen, da unsere Kapazitätsgrenzen erreicht sind und wir viele Tauben in Pflegestellen haben, die auf einen Platz in der Voliere warten.

Unsere große Voliere

In unserer großen (und größten) Voliere leben viele ehemalige Brieftauben, Ziertauben und Tauben, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr fliegen können.
Auf knapp 30m² (davon 5,6m² Innenbereich) leben zurzeit 90 Tauben.
Die Voliere ist, wie auch die anderen Volieren, komplett überdacht, doppelt verdrahtet und auch im Boden ist extra Draht verlegt.

Die blaue Lagune

Die blaue Lagune ist unsere mittelgroße Voliere.
Hier leben hauptsächlich ehemalige PMV-Tauben, aber auch sehr alte Tauben und Paare, bei denen ein Partner stärker eingeschränkt ist.
Hier leben auf etwas über 16m² (davon 4,3m² Innenbereich) 48 Tauben.

Die Schatzinsel

Die Schatzinsel ist unser Handicapbereich.
Hier leben auf 8,8m² (davon 4m² Außenbereich) 17 Tauben, die trotz starker Einschränkungen mit ein bisschen Hilfe selbständig Leben können