AUFNAHMESTOPP

Wir können zurzeit keine weiteren Tauben mehr aufnehmen und dementsprechend auch keine Notfälle bearbeiten.
Wir können nur auf die tierärztliche Hochschule und vogelkundige Tierärzte verweisen.
Bitte versucht nicht, ohne Erfahrung Tiere selbst zu versorgen.

Du willst etwas über unsere Arbeit erfahren?
Du möchtest helfen?
Du hast eine Taube in Not gefunden?

Dann bist du hier richtig!


Neuigkeiten rund um den Verein findet ihr unten auf dieser Seite.

Wichtige Informationen:
Wir können zurzeit keine Ringeltauben aufnehmen.
Mehr dazu erfahrt ihr unter Neuigkeiten.
Brieftauben und Ziertauben (erkennbar an Ringen an den Füßen) können wir nur in äußersten Notfällen aufnehmen, da uns hier die Kapazitäten fehlen.

Neuigkeiten:

24.10.2022

Paten/ Patinnen gesucht!
Wir müssen nach und nach für alle VolierenbewohnerInnen Patenschaften vergeben, damit wir die Volieren weiterhin finanzieren können.
Infos zu den Patenschaften bekommt ihr über den schwarzen Button.
Für jede Taube vergeben wir nur eine Patenschaft. 

06.10.2022  

Unsere Futter-  und Tierarztkosten gehen durch die Decke und wir sind dringend insbesondere auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

04.09.2022

Wir werden zurzeit mit Meldungen von Ringeltauben überschwemmt.
Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nur für eine bestimmte Anzahl Tauben Pflegestellen haben und das wir komplett ehrenamtlich arbeiten.
Bitte beachtet auch weiterhin unsere Infos zu Ringeltauben weiter unten auf dieser Seite.

08.08.2022

Vielen Dank an alle, die unseren Stand auf dem Vegan-Spring besucht haben.
Diesen Samstag findet ihr uns beim Tag der Tiere am Kröpcke. 
Wir freuen uns auf euch!

30.06.2022

Am 02.07. ist von 10 - 16 Uhr großer Hofflohmarkt an der Vereinsadresse.
Kommt vorbei!

14.06.2022

Unsere Gemeinnützigkeit wurde bis mindestens zum Jahr 2024 bestätigt.
Spendenbescheinigungen stellen wir weiterhin auf Wunsch ab Einzelspenden von 200€ aus.

Informationen zu Brieftauben:

Die Brieftaubensaison ist in vollem Gange.
Erkennbar sind Brieftauben an den Ringen an den Füßen.
Auf einem Ring steht die Verbandsnummer in diesem Muster: DV (20) 1234 123 (DV steht hier für deutscher Verband und die Schräge Zahl für das Geburtsjahr).
Auch an der Farbe des Ringes kann man das Geburtsjahr erkennen:
Rot 2022
Blau 2021
Weiß 2020
Gelb 2019
Grün 2018
Dies wiederholt sich im fünfjahres Rhytmus

auf dem zweiten Ring steht meistens die Telefonnummer des Züchters/Besitzers.

Leider sind viele Züchter nicht bereit ihre Tiere abzuholen bzw. raten dazu die Taube nach einiger Zeit wieder fliegen zu lassen.
Auch die Kosten für die Behandlung von Brieftauben müssen in vielen Fällen von Tierschutzvereinen und Tierheimen getragen werden.

Brieftauben stellen Tierschutzvereine vor extreme Probleme, da sie in vielen Fällen in Volieren untergebracht werden müssen.
Die Plätze in Volieren sind allerdings begrenzt und in unserem Fall für gehandicapte Stadttauben gedacht.


 So sind wir erreichbar: